Piraeus

Kreuzfahrten ab Piräus (Athen)

„Ich bin ein Mädchen aus Piräus“ sang Melina Mercouri 1960 in dem Film ‚Sonntags nie’ und machte damit die zehn Kilometer südwestlich von Athen gelegene Hafenstadt weltbekannt.

Heute ist Piräus nach Athen und Thessaloniki die drittgrößte Stadt Griechenlands. Jedes Jahr setzen 20 Millionen Menschen von hier aus zu den griechischen Inseln über oder unternehmen eine Kreuzfahrt ab Piräus. Piräus ist als Abfahrtshafen für Mittelmeerkreuzfahrten zwar in Deutschland noch nicht so bekannt und beliebt wie Mallorca, Venedig oder Barcelona, aber aufgrund der südlichen Lage geradezu idealer Ausgangspunkt für Kreuzfahrten in die griechische Inselwelt und das gesamte östliche Mittelmeer.

Weitere Highlights: Segeln Sie z.B. ab Piräus mit dem Star Flyer, einem wunderschönen Großsegler, über Montenegro und Kroatien bis nach Venedig, fahren Sie mit einer Luxusyacht wie der Azamara Journey bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten oder mit einem komfortablen Kreuzfahrtschiff wie der MS Prinsendam bis nach Fort Lauderdale in Florida! Bis auf den historischen Hafen bietet die Stadt Piräus selbst nicht viel Sehenswertes. Was Sie vor oder nach Ihrer Kreuzfahrtreise ab Piräus natürlich auf keinen Fall verpassen dürfen ist ein Besuch der Akropolis sowie des Athener Altstadtviertels Plaka, das direkt am Fuße der Akropolis liegt.

Übrigens: Der Hafen von Piräus ist durch die Vorortbahn Proastiakos sowohl mit dem Athener Hauptbahnhof als auch mit dem Flughafen Athen verbunden und daher für Kreuzfahrtreisende einfach und schnell zu erreichen.

NEU Kreuzfahrten ab Piräus noch leicher finden mit der Monatssortierung