Costa

Costa-Kreuzfahrten

Costa Crociere ist eine der traditionsreichsten Reedereien im Miittelmeer mit Sitz in Genua, gehört aber mittlerweile zur amerikanischen Canival Corporation, zu der z.B. auch die AIDA-Schiffe gehören. Die Flotte der Kreuzfahrtschiffe besteht inzwischen aus 14 Schiffen, im letzten Oktober kam die neue Costa Diadema hinzu.

Überhaupt ist die Costa-Flotte recht jung, da viele Schiffe erst in den 2000er-Jahren neu gebaut wurden, z.B. die Costa Fascinosa(2012), Costa Favolosa (2011), Costa Deliziosa (2010), Costa Pacifica oder Costa Luminosa (beide 2009).

Das italienische Flair, das günstige Preis-/Leistungsverhältnis, verschiedene, gut zu erreichende Abfahrtshäfen am Mittelmeer – dies sind weitere Gründe dafür, daß Costa-Kreuzfahrten bei deutschen Urlaubern recht beliebt sind, nicht nur im Mittelmeer. Aus diesem Grund hat die Reederei in diesem Sommer z.B. auch die Costa Pacifica in Kiel und Hamburg, die Costa Favolosa in Warnemünde und erstmals die Costa Magica in Bremerhaven stationiert. Kommen Sie an Bord!

Naturgemäß können die längeren Kreuzfahrten auch aus dem Mittelmeer heraus führen. Aber Revierwechsel der Schiffe von deutschen Häfen ins Mittelmeer und umgekehrt können ja genauso ihre Freunde finden wie diejenigen Richtung Karibik, Südafrika o.ä. Also einfach mal ein wenig stöbern (und träumen)!

NEU Schneller finden: Costa-Angebote von einzelnen Mittelmeerhäfen: